Ich möchte Ihnen zunächst einen Überblick über meine Praxis geben:

In der neurologischen Privatpraxis biete ich Ihnen eine moderne, wissenschaftlich fundierte und individuell ausgerichtete Versorgung.

In einem freundlichen und persönlichen Ambiente erfolgen Diagnostik und ggf. auch die Therapieeinleitung.

Leistungsspektrum

Neurologische Erkrankungen betreffen das zentrale Nervensystem (Gehirn und Rückenmark),
das periphere Nervensystem (Nervenwurzeln, Nervengeflechte und periphere Nerven) und die Muskeln.

Leistungsbild neurovaskuläre Erkrankungen

Neurovaskuläre Erkrankungen

  • Schlaganfall / Hirninfarkt

  • vorübergehende Durchblutungsstörung/
    transitorische ischämische Attacke

  • Hirnblutungen

Leistungsbild Bewegungsstörungen

Zentralnervöse Störungen und Bewegungsstörungen

  • Multiple Sklerose

  • Parkinson-Syndrome

  • Zittern/Tremor

  • demenzielle Erkrankungen/Morbus Alzheimer

  • Raumforderung/Tumor

Leistungsbild Erkrankungen der peripheren Nerven

Erkrankungen der peripheren Nerven

  • Polyneuropathie (z.B. diabetisch, entzündlich oder vererbt)
  • Nervenwurzelirritationen (radikuläre Syndrome)
  • Engpasssyndrome (z.B. Karpaltunnelsyndrom)
  • Nervenschädigung nach Trauma
Leistungsbild Erkrankungen der Muskulatur

ERKRANKUNGEN DER MUSKULATUR SOWIE DER NEUROMUSKULÄREN ÜBERTRAGUNG

  • entzündliche oder vererbbare Myopathien
  • Myasthenia gravis
Leistungsbild Kopfschmerzen

Schmerzen

  • Kopfschmerzen
  • Nervenschmerzen (Neuralgien)
  • akute und chronische Rückenschmerzen
  • Muskelschmerzen
Leistungsbild Schwindel

Schwindel

  • Drehschwindel
  • Gleichgewichtsstörung
  • Gangstörung
  • Benommenheitsgefühl

Diagnostische Methoden

Alle technischen Untersuchungen führe ich persönlich durch. Alle Leistungen sind selbstverständlich auch
für gesetzlich Versicherte als Selbstzahlerleistungen möglich (entsprechend der Gebührenordnung für Ärzte, GOÄ).

1. Doppler- und Duplexsonographie 

  • Ultraschalluntersuchung der hirnversorgenden Halsgefäße und Gehirngefäße sowie der peripheren Nerven
  • Früherkennung und Kontrolle arteriosklerotischer Veränderungen der hirnversorgenden Blutgefäße
  • Bildliche Darstellung peripherer Nerven z.B. bei Engpasssyndromen oder Entzündungen

2. Elektroneurographie (ENG/NLG)

  • Beurteilung der Nervenfunktion durch Bestimmung der Nervenleitgeschwindigkeit und des Nervenpotentials zur Einordnung und Verlaufskontrolle einer Nervenerkrankung und/oder Muskelerkrankung oder Nervenschädigung
  • Lokalisation einer verletzungsbedingten Nervenschädigung und Bestimmung des Ausmaßes der Schädigung

3. Elektromyographie (EMG)

  • Messung der elektrischen Muskelaktivität zur Erkennung von Muskelerkrankungen oder Nervenschädigungen
  • Verlaufskontrolle und Prognose nach Nervenschädigung

4. Somatosensorisch bzw. Akustisch Evozierte Potentiale (SSEP, AEP)

  • Erkennung von Erkrankungen des sensiblen bzw. des akustischen Nervensystems

5. Liquorpunktion (Lumbalpunktion)

  • Untersuchung des Nervenwassers (Liquor) zum Nachweis entzündlicher Veränderungen, zur Bestimmung von Demenzmarkern oder Nachweis einer Tumoraussaat

6. Orientierende neuropsychologische Testung

  • Beurteilung von Gedächtnisstörungen und Einordnung des Schweregrades einer demenziellen Erkrankung

Dr. med. Corinna Berghoff

Fachärztin für Neurologie

1990
bis 1997

Medizinstudium

  • Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • Mayo-Clinic Rochester, Minnesota, USA (DAAD Forschungstipendium für rheumatologisch-immunologische Promotion)
  • Royal-Devon-and-Exeter-Hospital, Exeter, Devon, Großbritannien (Praktisches Jahr)
1997
bis 2004

Neurologische Ausbildung an der Neurologischen Klinik und Poliklinik der Universität Erlangen-Nürnberg

1997

Promotion an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

1999

Approbation

2005
bis 2007

Psychiatrische Ausbildung in der LWL-Klinik Münster (Westf.)

seit Juli 2006

Fachärztin für Neurologie

Mai 2010

Niederlassung in Gießen

Oktober 2019

Umzug nach Pohlheim

Portrait Frau Dr. Berghoff

Kontaktdaten

Hier finden alle notwendigen Kontaktdaten unserer Praxis, Informationen und Anmerkungen zur Terminvergabe und telefonischen Erreichbarkeit sowie unsere Sprechzeiten.

Bei Fragen steht Ihnen auch unser Kontaktformular zur Verfügung.

Icon Standort

Neue Mitte 12 | 35415 Pohlheim

Icon Telefon

(0 64 03) 77 85 - 805

Icon Fax

(0 64 03) 77 85 - 802

Icon E-Mail

info@neurologie-berghoff.de

Sprechzeiten

Bitte beachten Sie, dass wir Termine nach telefonischer Vereinbarung vergeben - wir sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 - 12:30 Uhr erreichbar.

Samstags- sowie Abendtermin (nach 18 Uhr) sind nach Absprache möglich.

Montag 11:00 - 12:30

Dienstag 08:30 - 12:30

Mittwoch 08:30 - 13:00

Donnerstag 10:30 - 12:30

Freitag 10:30 - 12:30

TELEFONISCHE ERREICHBARKEIT

Montag 08:00 - 12:30

Dienstag 08:00 - 15:00

Mittwoch - Freitag 08:00 - 12:30

SChreiben Sie uns